Datenschutzkonforme Webseite

Professioneller DSGVO Webseiten-Check

Die DSGVO hat auch unmittelbare Auswirkungen auf Webseiten. Diese müssen hinsichtlich der neuen Datenschutzvorschriften geprüft und angepasst werden. Mit unserem professionellen Homepagecheck bieten wir Ihnen die Analyse Ihrer Webseite an. Sie erhalten von uns das Ergebnis der Analyse mit konkreten Handlungsempfehlungen. Zusätzlich erstellen wir für Sie eine konforme Datenschutzerklärung sowie ein Impressum.

Verschlüsselung

Formulare & Kommentarfunktionen

Newsletter
Besucheranalysen

Social Media Plugins

Einsatz von Cookie-Bannern
Sonstige Drittanbieter-Tools

Konforme Datenschutzerklärung

Konformes Impressum



„Datenschutz ist Chefsache. Wir prüfen Ihre Webseite und geben Ihnen klare und konkrete Handlungsempfehlungen. Zusätzlich beraten und begleiten wir Unternehmen im Raum Ingolstadt, Pfaffenhofen, Eichstätt, Augsburg, München, Regensburg und Nürnberg im Bereich Datenschutz.“

Daniel Steffen, Geschäftsführer novinet und zertifizierter Datenschutzbeauftragter (DSB-TÜV)

Ist Ihre Webseite bereits DSGVO-konform?

Wir beraten Sie gerne. Wir analysieren Ihre Webseite und ermitteln potentielle datenschutzrechtliche Schwachstellen.
Kontaktieren Sie uns und fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.

Unverbindliches Angebot anfordern

Telefon: 08456 / 300 98 80
E-Mail: datenschutzberatung@novinet.de

10-Punkte-Plan zur datenschutzkonformen Webseite

Ziel der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein einheitliches, europaweit geltendes, Recht für den Schutz personenbezogener Daten. Der Gesetzgeber hat die Anforderung an eine datenschutzkonforme Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nochmals erhöht. Gleichzeitig wurden die Informationspflichten verschärft.


Jede natürliche Person hat das Recht auf informationelle Selbstbestimmung. In Zeiten, in denen technologischer Fortschritt die Verarbeitung von Daten in einer bisher nie dagewesenen Dimension ermöglicht und Leaks, Hacks und Datenskandale an der Tagesordnung sind, müssen wir Webseiten-Betreiber mit dem Thema Datenschutz umso bewusster umgehen. Unsere persönlichen Daten sind ein hohes Gut und dieses Gut gilt es zu schützen.


Wie ein Damokles-Schwert hängt über uns das Schicksal der Geldbußen. Klar ist: Bei Datenschutzverstößen wird es teurer. Statt bisher 50 bzw. 300.000 EUR drohen ab Mai 2018 Geldbußen bis zu 20 Mio. EUR bzw. 4% des Vorjahresumsatzes.


Doch was bedeutet die DSGVO konkret für unsere Webseiten und welchen Anforderungen müssen diese in Zukunft gerecht werden? Der nachfolgende 10-Punkte-Plan behandelt die wichtigsten Prüfkriterien für eine datenschutzkonforme Webseite und gibt Ihnen klare Handlungsempfehlungen an die Hand. Das neue Datenschutzrecht tritt bereits ab dem 25. Mai 2018 in Kraft. Eile ist also geboten.